Über OWI

Das OWI ist eine unabhängige und gemeinnützige Forschungseinrichtung. In Zusammenarbeit mit Partnern aus Industrie und Forschung forscht und entwickelt das OWI Konzepte und Technologien auf den Gebieten der energieeffizienten Nutzung flüssiger konventioneller und alternativer Brenn- und Kraftstoffe sowie innovativer Effizienztechnologien. Gegenstand der Forschung und Entwicklung sind die Bereiche Herstellungsverfahren, Stoffeigenschaften, Anwendung und Speicherung, Konzeptentwicklung sowie Technologiebewertung und -transfer. Das Ziel sind technisch ausgereifte, treibhausgas- und emissionsarme Lösungen für die Wärmeerzeugung und Mobilität von Morgen.

OWI ist Forschungsdienstleister und versteht sich als Mittler zwischen Grundlagenforschung und Anwendung. Im Rahmen des Technologietransfers bearbeitet das OWI sowohl aus öffentlichen Fördermitteln finanzierte Projekte als auch industrielle Forschungsaufträge. Zu den Kunden gehören Hersteller von Haushaltsheizungen, Unternehmen der Automobilzulieferindustrie, der Mineralölwirtschaft und der Thermoprozesstechnik.

Hier finden Sie eine Beschreibung der Forschungs- und Entwicklungsschwerpunkte am OWI.

Die Forschungsaktivitäten werden von namhaften Unternehmen und Verbänden unterstützt, die in den Branchen Geräte- und Komponentenherstellung, der Mineralölwirtschaft und als Analyse-Labore aktiv sind. Diese rund 30 Fördermitglieder des OWI kommen aus fünf europäischen Ländern.

Ein wissenschaftlicher Beirat  berät das Institut in wissenschaftlichen und technischen Fragen. Seit 2007 ist das OWI ein „An-Institut der RWTH Aachen“. Das Rektorat der RWTH Aachen erkennt damit externe Institutionen als Einrichtungen an der Hochschule an, wenn sie wissenschaftliche Aufgaben erfüllen, für die die Hochschule selbst keine Kapazitäten hat, und sofern ihre Forschungs- und Entwicklungsprojekte dem Technologietransfer in die Industrie dienen. OWI wahrt dabei aber seine rechtliche und wirtschaftliche Selbständigkeit als gemeinnützige gGmbH.

Unsere Kooperationspartner

Das OWI ist eine Tochtergesellschaft der TEC4FUELS GmbH und des Instituts für Wärme und Oeltechnik (IWO) und arbeitet gemeinsam mit ihnen an zukunftsfähigen Lösungen für die Energiewende.

Institut für Wärme und Oeltechnik e.V.

Das Institut für Wärme und Oeltechnik e. V. (IWO) ist eine Einrichtung der deutschen Mineralölwirtschaft. Finanziert wird das IWO durch Unternehmen der Mineralölindustrie und des Mineralölaußen- und -Großhandels. Namhafte Hersteller von Heizgeräten und Komponenten sowie weitere Institutionen und Verbände begleiten die Arbeit von IWO als Fördermitglieder.

Die Verbreitung effizienter und emissionsarmer Heiztechnik im Interesse des Klimaschutzes und der Ressourcenschonung – mit diesem Ziel ist IWO im Wärmemarkt tätig. Wir setzen uns dafür ein, dass die Vorteile des Energieträgers Heizöl langfristig im Wärmemarkt genutzt werden können und unterstützen die Forschungsaktivitäten zur Weiterentwicklung flüssiger Energieträger unter anderem mit Zuwendungen an das OWI.

Mehr auf www.zukunftsheizen.de

TEC4FUELS GmbH

Die TEC4FUELS GmbH ist ein technischer Dienstleister, der in der Forschung und Entwicklung zu technischen Produkten, Systemen und Energieträgern und deren Anwendung im Energiemarkt für Brenn-, Kraft-, Treib- und Schmierstoffe aktiv ist. Hierzu gehört auch das Testing der Einsatzfähigkeit und Performance in der Praxis. Darüber hinaus werden damit verbundene Beratungs- und sonstige Dienstleistungen angeboten.

Mehr auf www.tec4fuels.com