Verbrennungstechnik

10a_quer_Viessmann Prüfstand mit ast IMG_5920 web

Brennerentwicklung am OWI Prüfstand. (Foto: OWI)

Versorgung mit Raumwärme, Erzeugung industrieller Prozesswärme sowie Heizwärme für mobile Anwendungen  – dies sind einige der Bereiche in denen die Verbrennungstechnik am OWI aktiv ist. Die Aufgabenstellung beinhaltet im Schwerpunkt Brennerentwicklungen zum Einsatz flüssiger Energieträger. Dabei werden auch Fragen der Energieeffizienz, Reduzierung von Schadstoffemissionen, des Einsatzes geeigneter fossiler und regenerativer Brenn- und Kraftstoffe, der Werkstofftechnik und der Verbrennungsakustik behandelt.

Eine Vielzahl von Prüfständen zur Entwicklung und Untersuchung von Verbrennungstechnologien bzw. -prozessen bis zu einer thermischen Leistung von 500 kW steht zur Verfügung. Dies schließt unter anderem Prüfstände zur Wirkungsgradbestimmung, akustischen Charakterisierung, für Systemvergleiche und Dauerversuche für die Untersuchung marktgängiger Systeme ein. Neben den Bereichen Industrieofenbau und automotive Heizsysteme widmet sich OWI auch der Entwicklung von Haushaltbrennern für flüssige Biobrennstoffe und dem Einsatz von Biobrennstoffen in Motoren.