Über OWI_Science

Der Autor hat bisher keine Details angegeben.
Bisher hat OWI_Science, 157 Blog Beiträge geschrieben.

Lagerstabilität von Mitteldestillaten ermitteln

Mit einer neu entwickelten Methode ist es möglich, die Lagerstabilität von Mitteldestillaten wie Heizöl oder Dieselkraftstoff zu ermitteln. Die Methode basiert auf einem Schnellverfahren (BigOxy), das mit einem Sensor zur Online-Messung ausgewählter Daten kombiniert wurde. Das BigOxy-Verfahren ermöglicht mittels erhöhter Temperatur und Druck die Darstellung von Effekten in Brenn- und Kraftstoffen, die sonst erst nach Monaten und Jahren auftreten, innerhalb von Stunden bis Tagen.

Lagerstabilität von Mitteldestillaten ermitteln2023-05-03T08:25:22+02:00

OWI Science for Fuels auf der Thermprocess 2023

Auch in diesem Jahr wird sich OWI auf dem Gemeinschaftsstand der Forschungsgemeinschaft Industrieofenbau e.V. — FOGI auf der THERMPROCESS in Düsseldorf präsentieren. Sie finden uns vom 12. bis 16.06.2023 in Halle 9 am Stand C42. Kontaktieren Sie uns gerne vorab, wenn Sie einen Termin für ein persönliches Gespräch auf der Messe ausmachen möchten!

OWI Science for Fuels auf der Thermprocess 20232023-04-26T10:14:06+02:00

Entwicklung einer thermoakustischen Sensorik für Industrieöfen

Neue Methoden zur Flammenüberwachung von wasserstoffhaltigem Gas in Industrieöfen mit thermoakustischen Sensoren wollen die OWI Science for Fuels gGmbH und der Lehrstuhl für Gas- und Wärmetechnische Anlagen an der Technische Universität Bergakademie Freiberg in einem Forschungsprojekt entwickeln und optimieren.

Entwicklung einer thermoakustischen Sensorik für Industrieöfen2023-04-20T13:42:13+02:00

Entwicklung eines hocheffizienten Gasturbinen-Kraftwerks

Klimaneutral, emissionsfrei und hocheffizient – so könnte die Stromerzeugung der Zukunft mit einer neuen Generation von superkritischen Gasturbinen-Kraftwerken aussehen. Voraussetzung ist, dass sie mit speicherbaren, regenerativen Energieträgern statt Erdgas und im superkritischen Bereich betrieben werden sowie das im Prozess erforderliche CO2 im Kreislauf geführt wird.

Entwicklung eines hocheffizienten Gasturbinen-Kraftwerks2023-02-01T09:45:02+01:00

Oxygenate als klimaschonende Clean-Fuels

Die Herstellung eines schadstoffarmen, klimaneutralen Clean-Fuels in einem direkten Produktionsprozess ist das übergeordnete Ziel des aktuellen EU-Forschungsprojekts E-TANDEM. In dem Projekt arbeitet ein internationales Konsortium unter der Beteiligung der OWI Science for Fuels gGmbH und Tec4Fuels GmbH an der effizienten und direkten Produktion eines neuen, sauerstoffreicheren, dieselähnlichen E-Kraftstoffs (Higher Oxygenate E-Fuel, HOEF) für die Schifffahrt und den Schwerlastverkehr.

Oxygenate als klimaschonende Clean-Fuels2023-01-24T13:37:50+01:00

Paraffinisches Heizöl im Tank

Für Besitzer von Ölheizungen, die mit erneuerbaren Energien einen Beitrag zum Klimaschutz leisten wollen, bieten sich neben der Integration von Solarenergie auch treibhausgasreduzierte paraffinische Heizöle an. Doch kann ein frisches, rein paraffinisches Heizöl ohne Bedenken auf eine Restmenge von jahrelang gelagertem mineralölbasiertem Heizöl getankt werden?

Paraffinisches Heizöl im Tank2022-12-01T08:37:16+01:00

Effiziente Kühlung elektrischer Antriebe

Fahrzeuge mit elektrischen Antrieben brauchen eine effektive Kühlung. Die OWI Science for Fuels GmbH und die RWTH Aachen untersuchen in einem aktuellen Forschungsprojekt der FVV e.V. die Reinigung dielektrischer Kühlflüssigkeiten für elektrische Antriebe, die auf Brennstoffzellensystemen basieren.

Effiziente Kühlung elektrischer Antriebe2023-03-13T09:58:28+01:00

Methanol-to-Gasoline – ein neuer Kraftstoff mit Potenzial

Methanol-to-Gasoline (MtG) hat das Potenzial, ein klimaneutraler und qualitativ hochwertiger Kraftstoff der Zukunft zu werden und mineralölbasierte Ottokraftstoffe zu ersetzen. In Mischungen mit 10 % Bio-Ethanol (MtG E10) oder 15 % 2-Butanol (MtG 2-Bu15) ist Methanol-to-Gasoline konform mit der Norm EN 228 für Ottokraftstoffe.

Methanol-to-Gasoline – ein neuer Kraftstoff mit Potenzial2022-10-28T08:23:30+02:00

Methanol-to-Gasoline als Benzin-Substitut

Methanol-to-Gasoline (MtG) ist ein neuer, synthetischer Kraftstoff, der künftig mineralölbasiertes Benzin ersetzen könnte. Die OWI Science for Fuels GmbH, die TU Bergakademie Freiberg und die RWTH Aachen University untersuchen das MtG-Herstellungsverfahren auf Möglichkeiten zur Prozessoptimierung, so dass ideale MtG-Kraftstoffe entstehen.

Methanol-to-Gasoline als Benzin-Substitut2022-10-11T08:38:20+02:00
Nach oben